© 2018 by PROSPORTUSTER. Proudly created by schreuder.ch

Der ZKS ist das Dach der Sportverbände im Kanton Zürich. 62 Kantonale Sportverbände, über 2'300 Vereine und 351'000 Mitglieder gehören ihm an. Im Leitbild vermitteln wir Ziele und Aufgaben des Kompetenzzentrums Sport im Kanton Zürich.

Swiss Olympic ist der Dachverband des privatrechtlichen, organisierten Schweizer Sports und Nationales Olympisches Komitee.

Der Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule fördert und unterstützt den obligatorischen Sportunterricht und den freiwilligen Schulsport an den Schulen im Kanton Zürich. Ebenso ist der KZS das Bindeglied zwischen der Lehrerschaft und der Bildungsdirektion in Sachen Sport in der Schule und unterstützt die PHZH in der Ausarbeitung von Lehrplänen im Fachbereich Sport.

Der Zürcher Stadtverband für Sport (ZSS) vertritt die Interessen von 500 Stadtzürcher Sportvereinen mit über 80'000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern. Der ZSS setzt sich für funktionelle Sportanlagen ein und fördert den Jugend- und Breitensport.

Die Hauptaufgaben der STG bestehen darin, von Swisslos und der Loterie Romande Mittel zur Unterstützung und Mitfinanzierung des nationalen Sports zu beschaffen, diese an Swiss Olympic und bestimmte nationale Sportverbände zu verteilen, deren zweckmässige Verwendung zu überprüfen und über die Herkunft der Mittel zu informieren und zu kommunizieren.

Die ASSA ist der Schweizer Dachverband der Sportämter und Sportanlagenbetreiber und wurde 1979 gegründet. Sie besteht aus den beiden Sektionen Deutschschweiz und Suisse Romande/Tessin.

Die KuSs ZO bietet ausgewiesenen Talenten aus den Bereichen Sport, Musik oder Tanz mit einem hohen Trainingsaufwand die Möglichkeit, eine Sekundarschul-ausbildung und die sportliche oder musische Karriere gleichzeitig und ganzheitlich kombinieren zu können.

Das Bundesamt für Sport BASPO fördert den Sport und seine Werte - für alle Alters- und Leistungsgruppen, über alle sozialen und kulturellen Grenzen hinweg.
Als Kompetenzzentrum des Bundes für den Schweizer Sport ist es dem Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport angegliedert.

J+S bietet Sportkurse und Lager für Kinder und Jugendliche in rund 70 Sportarten und Disziplinen an. Jährlich finden fast 70’000 Sportkurse oder Lager mit rund 930‘000 Teilnahmen von 575’000 Kindern und Jugendlichen statt.

sportstätten.ch ist ein gemeinsames Projekt der Kantone Aargau, Baselland, Graubünden und Zürich. Die Datenbank umfasst die öffentlichen sowie eine grosse Anzahl privater Sportanlagen in den vier Kantonen.

Wir sind eine privatrechtliche Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiieren, koordinieren und evaluieren wir Massnahmen zur Förderung der Gesundheit und zur Verhütung von Krankheiten.

Seit 1998 besteht unter dem Namen mira eine Fachstelle für die Prävention sexueller Gewalt im Freizeitbereich. mira sensibilisiert, schult, berät und begleitet Verantwortliche von Verbänden und Vereinen beim Thema sexuelle Gewalt. Die Fachstelle stellt ein Angebot zur Verfügung, das wesentlich zum Schutz von Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderungen beiträgt.

Verein zur Verhinderung sexueller Übergriffe bei Kindern im Sport.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat zusammen mit Kantonen und NGOs eine Tabakpräventions-kampagne lanciert. Primäres Ziel ist es, Rauchende auf ihrem Weg in ein rauchfreies Leben zu unterstützen. Gleichzeitig soll das Nichtrauchen bestärkt und als gesellschaftliche Selbstverständlichkeit verankert werden.

Swiss Sport TV ist eine schweizerische Webseite, die Livestreams verschiedener Sportarten anbietet.

ZKS Zürich
Swiss-Olympic
KZS
Sport-Toto-Gesellschaft, Sporttoto
ZSS
ASSA
KuSs ZO
BASPO
Jugend+Sport, J+S
Sportstätten
Gesundheits-Förderung Schweiz
Fachstelle für die Prävention sexueller Gewalt im Freizeitbereich, MIRA
VERSA
Smoke-Free
Swiss Sport TV
Laola1 TV

Laola1.tv ist eine österreichische Webseite, die Livestreams verschiedener Sportarten anbietet.

DIREKTVERLINKUNGEN ZU DEN SPANNENDSTEN KONTAKTEN IN DER SPORTWELT

ZKS Zürich

Das Geschäftsfeld Sport verwaltet die städtischen Sportanlagen und ist für die Sportförderung zuständig. ProSport und GF Sport arbeiten eng zusammen, sie koordinieren und optimieren gemeinsam die Sportinfrastruktur.