Suche
  • Bank BSU Uster Games

Bank BSU Uster Games: Jagd auf Clicks für den Nachwuchspreis


Von oben links im Uhrzeigersinn: Kim Bernhardsgruetter (Kunstturnen), Claudio Schmid (Unihockey), Fiona Hubler (Fussball), Janick Wiesli (Rollkunstlauf), Roy Eberle (Handball), Lilly Naegeli (Leichtathletik)

Auch dieses Jahr wird im Rahmen der Bank BSU Uster Games der Nachwuchspreis vergeben. Sechs junge Sportler kämpfen um die Auszeichnung. Nun sind die Fans gefordert und können mittels Online Voting ihre Stimme abgeben.

Bereits zum 6. Mal vergeben die Verantwortlichen der Bank BSU Uster Games im Rahmen ihres Events den Nachwuchspreis. Mit dem Preis wird eine Juniorin oder ein Junior für herausragende Leistungen gewürdigt. Als Bewertungskriterien gelten neben sportlichen Leistungen und Erfolgen auch andere Faktoren wie Einsatz für den Verein, Vorbildfunktion und Verhalten auf und neben dem Feld. «Mit dem Nachwuchspreis geben wir allen Vereinen und Sportlern aus Uster und aus der Region die Möglichkeit, auf sich und ihre Sportart aufmerksam zu machen», erklärt OK Präsident Daniel Weber.

Online Voting öffnet am 5. Oktober Ab dem 5. Oktober ist das Online-Voting auf der Uster Games Website aufgeschaltet. Neben der Publikumswahl wird auch wieder eine Jury als Gremium über die Vergabe mitbestimmen. Die Entscheidung setzt sich zur Hälfte aus der Publikumswahl und aus dem Votum der Jury zusammen.

Wer schlussendlich den Pokal und den Gutschein im Wert von Fr. 500.- entgegennehmen darf, wird am 24. November anlässlich der Uster Games bekannt gegeben. Weitere Informationen und Voting unter https://www.ustergames.ch/nachwuchspreis

#BankBSUUsterGames #Nachwuchspreis #OnlineVoting #DanielWeber #Gutschein #JungeSportler #Pokal #KimBernhardsgrütter #ClaudioSchmid #FionaHubler #JanickWiesli #RoyEberle #LillyNägeli

75 Ansichten

© 2018 by PROSPORTUSTER. Proudly created by schreuder.ch